Unser Verein gründete sich im Jahr 2005. Zum Grundgedanken des Vereins zählen der Erhalt des traditionellen Köhlerhandwerks, die Pflege des Köhlerbrauchtums sowie der Erhalt einer in Sosa gelegenen historischen Köhlerei.

Mit derzeit 15 aktiven Mitgliedern (Neumitglieder herzlich willkommen) ist das ein umfangreiches Unterfangen.

Um auch über die Dorfgrenzen hinaus bekannt zu werden traten wir bereits 2005 den Dachverband, dem Europäischen Köhlerverein bei. Wir unterhalten freundschaftliche Beziehungen zu anderen Vereinen im In- und Ausland.

In der näheren Umgebung sind wir gerne bereit an Festumzügen o.ä. Veranstaltungen teilzunehmen.

 

Jährlich zum Köhlerfest oder zu den Köhlertagen bauen wir einen historischen Erdmeiler nach alten erzgebirgischen Vorbild. Mit dem Köhlerfest tragen wir zur kulturellen Bereicherung der Umgebung bei. Zahlreiche Besucher aus Nah und Fern bestätigen den Bekanntheitsgrad des Sosaer Köhlerfestes.

Des weiteren repräsentieren wir auf verschiedenen Festumzügen den Sosaer Köhlerverein, den Europäischen Köhlerverein, unseren Ort Sosa sowie das Köhlerhandwerk.

Von Zeit zu Zeit unterstützen einzelne Mitglieder Projekte des Europäischen Köhlervereins wie zum Beispiel an der Köhlerhütte Fürstenbrunn, am Schindlerschacht Schneeberg, in der Mongolei und in Spanien.

Im Rahmen unserer Möglichkeiten unterstützen wir auf Anfrage auch Projekte von Schulen wie zum Beispiel der Christlichen Mittelschule Schneeberg.

Wir hoffen das es uns gelingt auch in den kommenden Jahren unsere Vereinsaufgaben zu erfüllen und damit zum Erhalt eines fast vergessenen Handwerkes beizutragen.